Chaostruppe.Hoch5!

Mhoaaar, war ich lange nicht mehr hier.

Mittlerweile ist richtig viel passiert. Meine 2 Süßen haben jetzt endlich Verstärkung. Seit Samstag. 3 wundervolle Huskydamen, die ich derzeit allerdings noch in einem separaten Käfig halten muss, bis sie sich an mich und die neue Umgebung gewöhnt haben und ich mit dem Vergesellschaften anfangen kann.

2 haben schon Samstag Abend Mais aus meiner Hand angenommen, was ich doch eine ziemlich große Leistung finde - vor allem dafür, das sie mich erst ca. 2 Stunden vorher kennengelernt haben. Hut ab! Mal sehen, wie sie sich die Tage so machen, bin schon gespannt und guter Dinge.

 Sterni und Ana geht es übrigens auch gut, mal sehen wie die 5 bei dem 1. richtigen Treffen aufeinander reagieren - auch wenn das noch ca. 1-2 Wochen dauern wird.

Mutti war am Anfang nicht so angetan. Ich hatte ihr ja schon viel früher gesagt, das ich das Rudel aufstocken will, einfach weils auch besser für Sterni und Ana ist. Ihre Antwort war: "Du hast ja jetzt 2, die reichen. Wenn die nicht mehr sind, kannst du dir ja wieder welche holen...." - Hört die Frau mir auch mal zu?! >.< Aber wie gut, das ich eh nie das mache, was mir gesagt wird, sondern das, was ich für richtig halte.
Als ich ihr die 3 "Neuen" gezeigt hab, hat sie dann auch ganz schnell ihre Skepsis etc abgelegt. Die Rättchen selbst sind halt die besten Argumente. Ich hoffe doch, sie leben sich gut ein, die 3 Süßen (leider immernoch Namenlosen... v.v°

13.6.11 16:54, kommentieren

Werbung


In letzter Zeit ist nicht allzu viel passiert.

Ana hat mich in die Nase gebissen, versteh zwar nicht genau, warum, ist aber auch egal. Aber sie musste das ja natürlich genau dann machen, wenn meine Mutti dabei ist und es sieht. Damit ich dann wieder als dumm hingestellt werde, weil sie ja doch beißen. Vollkommen egal, ob das nur einmal vorgekommen ist und warum, und überhaupt und sowieso. Naja, wenn sie verlangen würde, das ich sie deshalb weggebe, hätte sie eh schlechte Karten. Wir Chaos-Weiber müssen doch zusammen halten!

Gestern ist mein Zooplus-Paket angekommen, schön, endlich mal eine Tränke,die nicht dauernd tropft. Und Hanfeinstreu. Soll ja gut sein, naja, werd ich ja sehen. Und wieder ihr Knabberhäuschen und noch bissl was anderes. Scheinen sie aber zu mögen. Nun ja, mal sehen.

1 Kommentar 18.1.11 19:11, kommentieren

Ausbruch

Was passiert, wenn man nach dem Auffüllen der Futternäpfe versehentlich eine der Käfigtüren auflässt? - Man sieht, wie eine Ana-Maus (=Ratte :P) einem vergnügt entgegengelaufen kommt, frei nach dem Motto "Hallo Mama, hier bin ich wieder - hast du mich schon vermisst?" Wenn man dann aufsteht, rennt sie natürlich wieder zurück - in den Käfig. ^^ War zwar nicht so gut für mein Herz (hab erstmal nen riesen Schreck gekriegt), aber trotzdem ganz drollig.^^

11.1.11 11:04, kommentieren

Neues Jahr

Als erstes wünsch ich allen, die das jetzt lesen, noch ein gesundes neues Jahr.

 

Meinen 2 Hübschen  scheint Sylvester (nach Muttis Angaben - ich war ja nicht zuhause) nicht ausgemacht zu haben, Kumpel meinte auch, das geht denen am Arsch vorbei. Gut, damit kann ich leben.

Sterni scheints auch besser zu gehen. Das ist die Hauptsache.^^

Hab letztens bissl was bei zooplus bestellt, paar Brücken und Leitern. Und ein zernagbares Tipi aus Teig mit Petersilie, was sie schon für sich entdeckt haben. Werd also demnächst wieder etwas bestellen "müssen", so wies aussieht. Aber für meine Süßen mach ich das doch gerne.^^

1 Kommentar 5.1.11 11:29, kommentieren

Trauer.Angst

Sterni hat gezuckt. Nicht wie wenn sie sich erschreckt, sondern mehrmals, direkt nacheinander, wie bei einem Anfall. Angst, einfach nur Angst um sie.

Sie scheint normal, sie frisst normal, trinkt, tollt rum - und trotzdem ist da diese Angst. Morgen gehts wahrscheinlich zum Tierarzt, zur Not lauf ich auch, ist mir egal. Hauptsache meiner Süßen gehts besser. Ich lieb sie doch!

2 Kommentare 28.12.10 15:16, kommentieren

Erste Nacht im neuen Käfig

Meine 2 Süßen konnten nun gestern abend endlich in ihren neuen Käfig ziehen. War zwar eigentlich schon einen Abend früher geplant, sprich pünktlich zu Heiligabend, aber naja, Zeitmanagement ist bei mir ja immer so eine Sache.

Anfangs waren sie bissl skeptisch, vor allem was die Hängematte und ihr Fleece"häuschen" anging, aber naja, das Häuschen wurde meines Wissens noch nicht in Beschlag genommen, die Hängematte aber doch schon, zwar immer noch skeptisch, aber ich denke mal das wird sich die nächsten Tage noch geben. Wäre zumindest sehr wünschenswert. 

Komischerweise kams mir die Nacht um einiges lauter vor, als sie im neuen Käfig geturnt haben, auch wenn dieser weiter weg von meinem Bett steht als der alte, aber okay, daran werd ich mich wohl auch noch gewöhnen. Hoffe ich zumindest, denn auf nochmehr schlaflose Nächte kann ich eigentlich ganz gut verzichten. *gähn* Naja, wie dem auch sei.

26.12.10 13:24, kommentieren